Springe zum Inhalt

Liebe Eltern,

leider können wir ab Montag 19.04. in Ulm zunächst nicht in den Präsenzbetreib zurückkehren! Dazu ein Auszug aus einer Mail der Stadt:

>>    Das Gesundheitsamt und wir kommen zu der Einschätzung, dass die Erfahrung der letzten Tage und auch die Erfahrung aus der letzten Welle den Schluss nahelegen, dass wir die Inzidenz von 200 rasch erreichen werden. Deshalb wird bezüglich einer möglichen Schulöffnung am Montag, den 19.04.2021 das Staatliche Schulamt Biberach und das Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 7, Empfehlungen im Lichte der steigenden Inzidenzwerte bzgl. des Stadtkreises Ulm des Inhalts aussprechen, dass vorerst von einem Präsenzunterricht Abstand genommen werden soll. Ausgenommen hiervon werden die SBBZ G und K.

 ..    Dies bedeutet, dass die bestehende Notgruppenbetreuung für SuS der Grundschulen, Grundschulförderklassen, Klassenstufen 5-7 der auf der Grundschule aufbauenden Schulen dann auch in der kommenden Woche bis auf Weiteres fortgeführt werden wird. <<

Es bleibt daher ab Montag zunächst bei der Notgruppenbetreuung und Fernunterricht. WICHTIG: Kinder, die an der Notbetreuung teilnehmen müssen sich zwei Mal pro Woche mit den heute ausgegebenen Selbsttests testen und dies in der Schule am Freitag (ebenfalls mit dem ausgegebenen Bestätigungsblatt) dokumentieren lassen!

Christian Armbruster

Liebe Eltern,

Für das Betreten der Schule ab dem 19.04. in Präsenz ist - wegen des Vorliegens einer Inzidenz über 100 (nach Vorgabe des Ministeriums) - das Vorliegen eines negativen Schnelltests erforderlich. 

Wie Ihnen schon über die Elternvertreter mitgeteilt wurde, haben wir beschlossen, diesen Schnelltests in Ihre Hände zu geben:

Durchführung

Den Tests liegt eine Anleitung bei. Sie testen Ihr Kind zwei Mal pro Woche (am besten Sonntagabend oder Montagfrüh vor der Schule und dann Mittwochabend /Donnerstagfrüh nochmals) und geben ihrem Kind das Bestätigungsblatt (bekommen Sie mit den Tests) am Freitag jeder Woche mit in die Schule. Dort wird es von der Lehrkraft / Notbetreuungskraft Ihres Kindes abgezeichnet und sie bekommen es wieder mit nach Hause zur weiteren Verwendung in den nächsten Wochen. Geben Sie kein Blatt ab, kann dem Kind bis zur Abgabe kein weiterer Zutritt erlaubt werden!

Bei einem positiven Test darf ihr Kind nicht in die Schule sondern muss einen PCR Test machen. Auch hierzu bekommen Sie mit den Tests ein  Infoschreiben, das Sie auch hier herunterladen können.

 

Christian Armbruster

Liebe Eltern,

soweit Ihr Kind während der Präsenzunterrichtsphase in die Kernzeit gehen  bzw. dort auch ein Mittagessen bekommen soll, bittet die Kernzeit immer um zeitige Anmeldung für die kommende Woche (spätestens bis Donnerstag der Vorwoche)

Anmeldungen bitte an:

skb-schoenenberg-lehr(Replace this parenthesis with the @ sign)ulm.de

oder

skb-schoenenberg-maehringen(Replace this parenthesis with the @ sign)ulm.de

Viele Grüße
Christian Armbruster

 

Februar 2021

Die Terminplanung ist wegen der Coronalage dieses Jahr leider schwierig. Untenstehende Termin gelten daher nur unter dem Vorbehalt, dass sich keine Änderungen durch weitere Coronaregelungen ergeben.
  • bis 08.02. Ausgabe der Halbjahresinformationen und GS-Empfehlungen Klasse 4
  • bis 14.02. Rückmeldung Teilnahme am besonderen Beratungsverfahren für Kinder Klassen 4
  • 15.02 - 21.02 Faschingsferien
  • 23.02 & 25.02 Anmeldung neue Erstklässler
    Leider in diesem Jahr nur schriftlich möglich. Alle Eltern, die uns vom Einwohnermeldeamt gemeldet wurden erhalten von uns bis Ende Januar die Anmeldeunterlagen. Dies gilt auch für "Kann-Kinder", die nach dem 31.07.2021 das sechste Lebensjahr vollenden.

März 2021

  • 10. und 11. März Anmeldung weiterführende Schulen für die SchülerInnen der Klassen 4
  • 31.03- 11.04 Osterferien

April 2021

  • 01.04. Anmeldung weiterführende Schulen für SchülerInnen der Klassen 4, die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen.

 

Die Schulwegpläne die in Zusammenarbeit mit Eltern, der Polizei, der Stadt Ulm und den Ortschaftsräten entstanden sind, stehen nun unter Download zum Herunterladen bereit. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die engagierte Mitarbeit, insbesondere Fr. Wihlenda für den Teilort Mähringen. Die Schulwegpläne wurden auch an alle Schüler ausgeteilt.