Springe zum Inhalt

Schönenberg-GS

Liebe Eltern,

wir freuen uns, ab dem 29.06. alle Schülerinnen und Schüler wieder im Regelunterricht für alle Klassen begrüßen zu dürfen. Das heißt, alle Klassen kommen zu den unten angegebenen Zeiten in die Schule, es gibt keine Fernunterrichtsphasen mehr und auch die Kernzeitbetreuung läuft für angemeldete Kinder wieder an. Die Notbetreuung endet und wird nicht mehr angeboten. Das Abstandgebot gilt in der Grundschule zwischen den Kindern und Lehrkräften / Betreuerinnen nicht mehr, wohl aber alle anderen Hygienemaßnahmen (regelm. Händewaschen und Lüften, Niesen die Armbeuge etc.) Auch ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes bei Schülern durchaus erlaubt, aber keine Pflicht!

Bitte betreten Sie wenn möglich das Schulhaus nicht! 

Sollten Sie ihr Kind in die Kernzeit bringen oder abholen, achten Sie bitte als Erwachsene auf den nötigen Abstand zu anderen Kindern und Betreuungs- und Lehrkräften! 

Folgende Anfangs- und Endzeiten gelten ab dem 29.06.:

Standort Lehr

Klasse     Beginn      Ende

Klasse 1a  8:30 Uhr    11:55 Uhr
Klasse 2a  8:25 Uhr    12:00 Uhr
Klasse 3a  8:35 Uhr    12:05 Uhr
Klassen 4  8:40 Uhr    12:10 Uhr

Die Kinder der Klassen 1 bis 3 und die 4a kommen in Lehr durch den Haupteingang, die der 4c gehen durch den Eingang an ihrem Klassenzimmer. Die Schüler dürfen klassenweise (also nicht einzeln) eintreten.

Standort Mähringen

Klasse        Beginn    Ende

Klasse 1b/2b  8:40 Uhr  12:10 Uhr
Klasse 3b/4b  8:30 Uhr  12:30 Uhr

In Mähringen kommen die Kinder der Klassen 1b/2b durch den Haupteingang, die der 3b/4b durch den Nebeneingang. Die Schüler dürfen klassenweise (also nicht einzeln) eintreten.

WICHTIG: Aller Kinder müssen eine Gesundheitserklärung (click!) ausgefüllt am ersten Schultag mit in die Schule bringen und bei den jeweiligen Klassenlehrern abgeben.

Weitere Informationen, zum Unterricht nach den Sommerferien, Fördermaßnahmen während der Ferien usw. liegen offiziell noch nicht vor. Wir bereiten uns sowohl auf einen "normalen" Start (also mit Regelunterricht für alle Klassen) als auch für den Einsatz digitaler Lösungen (Videokonferenzen, Schulcloudlösungen etc.) bzw. eben auch einer Mischung aus beidem vor, hoffen aber, dass es möglichst zu einem normalen Regelunterricht , wie in den letzten Jahren kommen wird.

Im Übrigen gelten  weiterhin folgende "Eckpunkte" aus dem Konzept de Kultusministeriums

  • Es findet im laufenden Schuljahr kein Unterricht mehr in Sport und Musik statt.
  • Bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 findet keine schriftliche Leistungsfeststellung statt.
  • Anpassungen, die mit Wirkung vom neuen Schuljahr gelten sollen, werden noch rechtzeitig mitgeteilt
  • Es ist weiterhin möglich auch NICHT am Regelunterricht teilzunehmen, wenn Eltern dies wünschen. Bitte setzen Sie sich dann mit der Schulleitung in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Armbruster