Springe zum Inhalt

Liebe Eltern,

Nach den Pfingstferien sollen alle Klassen im wöchentlichen Wechsel wieder unterrichtet werden. Wir freuen uns im Kollegium alle sehr darauf, unsere Schülerinnen und Schüler wiederzusehen. Wo immer es personell möglich war, haben wir versucht so viel Unterricht wie möglich anzubieten und dabei insbesondere auch die Klassengrößen mitberücksichtigt.
Dei Einteilung ist nach Standorten unterschiedlich. In Klasse 1a und 1b/2b sind die Kinder in zwei Gruppen geteilt und kommen nacheinander. Die Einteilung dieser Gruppen wird Ihnen von den Klassenlehrerinnen mitgeteilt werden.

Einteilung für Lehr
A 15.06. - 19.06.: Klasse 2a und 3a
B 22.06. - 26.06.: Klasse 1a und 4a / 4c
A 29.06. - 03.07.: Klasse 2a und 3a
B 06.07. - 10.07.: Klasse 1a und 4a / 4c
A 13.07. - 17.07.: Klasse 2a und 3a
B 20.07. - 24.07.: Klasse 1a und 4a / 4c
- 27.07. - 29.07.: letzte 3 Tage evt. tagweweise

Mähringen

A 15.06. - 19.06.: Klasse 1b und 4b
B 22.06. - 26.06.: Klasse 2b und 3b
A 29.06. - 03.07.: Klasse 1b und 4b
B 06.07. - 10.07.: Klasse 2b und 3b
A 13.07. - 17.07.: Klasse 1b und 4b
B 20.07. - 24.07.: Klasse 2b und 3b
- 27.07. - 29.07.: letzte 3 Tage evt. tagweweise

Eine Notfallbetreuung ist an beiden Standorten weiterhin eingerichtet. Anmeldungen sind bei Erfüllung der Voraussetzungen nach wie vor über die Stadt Ulm möglich.

Christian Armbruster

Ausweitung der Notgruppenbetreuung an Grundschulen in Trägerschaft der Stadt Ulm

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, mit Schreiben des Kultusministeriums vom 20. April 2020 wird die Notgruppenbetreuung an den Schulen ab Montag, den 27. April 2020 ausgeweitet. Dies bedeutet, dass Sorgeberechtigte, die eine Präsenzpflicht am Arbeitsplatz und kein anderweitiges Betreuungsangebot für ihre Kinder haben, die erweiterte Notbetreuung in Anspruch nehmen können. Voraussetzung dafür ist die Vorlage einer Bescheinigung des Arbeitgebers der Sorgeberechtigten.

Die Notbetreuung an den Grundschulen in Trägerschaft der Stadt Ulm erfolgt schultäglich von 7.00 Uhr bzw. 7.30 Uhr bis maximal 17.00 Uhr und wird soweit möglich an der Ihrer Kinder besuchten Schule durchgeführt. Sollten Sie Bedarf an der Notgruppenbetreuung haben, richten Sie Ihre Anmeldung inklusive der Bescheinigungen des Arbeitgebers bitte an schulkindbetreuung(Replace this parenthesis with the @ sign)ulm.de. Dieses Formular ist unter
www.ulm.de abrufbar. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ausschließlich die Anmeldungen bearbeitet werden können, die folgende Angaben umfassen: Name des Kindes/ der Kinder, besuchte Schule, Betreuungstage und - uhrzeiten sowie der vom Arbeitergeber unterzeichneten Präsenzbescheinigung.

Aufgrund der Kurzfristigkeit ist das Nachreichen der Präsenzbescheinigung in der Woche vom 27. bis 30. April 2020 möglich. Um eine zufriedenstellende Organisation gewährleisten und die erforderlichen Schutzmaßnahmen einhalten zu können, sollte der Bedarf für eine Betreuung ab nächster Woche bis spätestens Samstag, den 25.4.2020, 12.00 Uhr vorliegen. Für die Betreuung zu einem späteren Zeitpunkt bis einschließlich zum Ende der Pfingstferien bitten wir um eine zeitnahe Anmeldung bis spätestens 29.4.2020.

Ein Besuch der Notgruppenbetreuung ist erst nach schriftlicher Bestätigung (per Mail) der Abteilung Bildung und Sport möglich und muss den Betreuungskräften vor Ort vorgelegt werden.